Insel Bali – Unsere 5 Lieblings Unterkünfte

 

Auf unserer 3-wöchigen Bali-Indonesien Rundreise haben wir uns komplett in dieses unheimlich gute Gefühl verliebt, welches wir auf Bali erleben konnten. Und in diesem Beitrag wollen wir einfach mal ganz einfach unsere 5 Lieblings Unterkünfte vorstellen.

Die Qual der Wahl

Auf Bali habt ihr sprichwörtlich die Qual der Wahl, was Hotels  & Unterkünfte betrifft. Und wir erzählen hier ja nichts Neues, wenn wir sagen, dass wir oft sogar unsere Reiseroute nach unserer Wahl der Unterkünfte festlegen. Denn es gehört zu unserer Art des Reisens einfach dazu, Unterkünfte zu finden, die für uns das Besondere ausmachen. Sei es die Bauweise, Lage, besondere Ausstattung oder die Nähe zu den Menschen, die sie betreiben. Uns ist es wichtig, mit einheimischen Menschen in Kontakt treten zu können.  Und das sollte eben bereits schon in der Unterkunft so sein, nicht erst ausserhalb.

“Wenn dich einmal das Reisefieber packt, gibt es kein bekanntes Heilmittel, und ich bin gerne bis zum Ende meines Lebens daran erkrankt.” 
Michael Palin – Englischer Schauspieler & Autor

 

Sidemen – Der wohl reizvollste Ort der Insel

Sidemen ist ein kleines Dorf im Osten von Bali, das für seine atemberaubende Landschaft und seine traditionelle balinesische Kultur bekannt ist. Das Dorf liegt inmitten von grünen Reisterrassen und Bergen und bietet einen atemberaubenden Blick auf den berühmten Vulkan Mount Agung.

 

Sidemen ist ein großartiger Ort, um die natürliche Schönheit von Bali zu genießen. Die Gegend ist bekannt für ihre malerischen Reisterrassen, die sich über die Hügel erstrecken und ein wichtiger Bestandteil der balinesischen Kultur sind. Besucher können durch die Reisfelder spazieren und den Bauern bei der Arbeit zusehen oder sogar selbst mithelfen.

 

1. Hütte in Sidemen | Ost Bali

In Sidemen haben wir mit dieser Unterkunft wohl einer dieser ganz besonderen Unterkünfte gefunden. Leider war sie das komplette Jahr ausgebucht, bis auf eine einzige Nacht. Also, was haben wir getan? Gebucht – richtig.

Zu finden ist dieses Schmuckstück einzig privat und auf AirBNB.

unsere Hütte von der Drohne aufgenommen

Den Reisbauern direkt vom offenen Wohnzimmer heraus bei ihrer Arbeit zusehen. Unglaublich.

Als uns die überaus nette Eigentümerin empfangen hat, war uns sofort klar. Das hier ist etwas ganz Besonderes. Nach einem gemeinsamen Rundgang durch das Häuschen waren wir sofort schockverliebt.

Das offene Wohnzimmer hat es uns absolut angetan. Sowas hatte wir auch hier auf Bali noch nie. Und wenn ihr jetzt direkt an Ungeziefer, Spinnen etc. denkt, können wir euch direkt wieder beruhigen. Am Abend kann man die offenen Seiten mit einer Art großen Fliegengitter Rollos runterziehen. Eine wirklich grandiose Lösung. Und wir haben auch ausser einem großen Käfer nichts beunruhigendes gesehen. Also alles bestens.

Die Hütte liegt so unfassbar schön, direkt an einem kleinen Bach, der Teil eines ganzen Systems zur Bewässerung der Reisfelder ist. Wenn die Morgensonne die ganze Szenerie in warmes Licht taucht, überall Vögel zwitschern und wir in der Ferne den Vulkan Agung erblicken, dann wissen wir, das wir an einem echten Sehnsuchtsort 

seitlicher Blick in das offene Wohnzimmer
Blick vom Bett aus auf die Reisfelder

Das Schlafzimmer auf der oberen Etage ist groß, gemütlich und einen wunderschönen Ausblick auf die Reisfelder und das ganze Tal von Sidemen. Eine ganz großartige Erfahrung für uns und eins steht fest. Wir kommen definitiv in 2023 wieder und bleiben dann auf jeden Fall zwei Tage länger.

Was die Verpflegung angeht, haben sie es hier wunderbar gelöst. Ihr bekommt direkt nach dem Check in die Whats App Nummer von der Eigentümerin und könnt alles direkt bei ihr bestellen, was ihr möchtet. Allerlei Getränke und Cocktails, Frühstück und Abendessen. Alles ist auf einem sehr guten Niveau und man kann das echte Bali Feeling hier so richtig auskosten.

 

Blick aus unserem Wohnzimmer auf die Reisfelder
Reisbäuerin bei der Arbeit

Amed- Versteckes Juwel an der Ostküste

Amed ein verstecktes Juwel an der Ostküste von Bali, das ein einzigartiges und authentisches balinesisches Erlebnis bietet. Mit seiner atemberaubenden natürlichen Schönheit, reichen Unterwasserwelt und entspannten Atmosphäre ist es das perfekte Ziel für alle, die dem Trubel entfliehen und einen ruhigen und friedlichen Urlaub genießen möchten.

Blick von Amed auf den Vulkan Gunung Agung

Amed ist ein charmantes Fischerdorf an der Ostküste von Bali, Indonesien. Es ist ein Ort von natürlicher Schönheit, mit atemberaubenden Aussichten auf das Meer und die umliegenden Berge. Das Dorf ist bekannt für seine beeindruckenden Strände, kristallklaren Gewässer und reiche Unterwasserwelt, was es zu einem beliebten Ziel für Schnorchel- und Tauchenthusiasten macht.

Eine der Hauptattraktionen von Amed ist seine Unterwasserwelt. Das Dorf beherbergt eine Fülle von farbenfrohen Korallenriffen, die einen perfekte Lebensraum für verschiedene Arten von Meereslebewesen bieten. Ihr könnt da die grandiose Unterwasserwelt beim Schnorcheln oder Tauchen in den Gewässern um Amed herum erkunden.

Typische Szene am Strand – Fischer arbeiten an ihren Netzen

Abgesehen vom Tauchen ist Amed auch ein großartiger Ort zum Entspannen und Abschalten. Das Dorf hat eine entspannte Atmosphäre und seine Strände sind perfekt zum Entspannen und Sonnenbaden geeignet. Die schwarzen Sandstrände von Amed sind einzigartig und bieten einen wunderschönen Kontrast zu den blauen Gewässern des Bali-Meeres.

Wenn ihr euch für die balinesische Kultur interessiert, hat Amed Einiges zu bieten. Das Dorf beherbergt mehrere traditionelle Fischerdörfer und ihr könnt ihre Lebensweise erleben, indem ihr eine Angeltour bucht oder eines der lokalen Fischerdörfer besucht. Die Gegend ist auch mit alten Tempeln und Schreinen gespickt und bietet einen Einblick in das spirituelle und kulturelle Erbe der Insel.

Amed hat eine Reihe von Unterkunftsmöglichkeiten, die allen Budgets gerecht werden, von einfachen Pensionen bis hin zu luxuriösen Villen. Das Dorf ist auch bekannt für seine ausgezeichnete Meeresfrüchte, die in den vielen Strandrestaurants und Cafés genossen werden können.

2. Das Kubu Kangin Resort | Amed Bali

Hier im Osten Balis fühlen wir uns irgendwie am wohlsten. Und solche Unterkünfte wie das Kubu Kangin Resort erst recht. Dabei ist der Begriff “Resort” vielleicht nicht der Richtige. Denn in Europa sind Resorts ja eher bekannt für riesige Hotelanlagen mit mehreren Komplexen. Hier sieht das dann doch ganz anders aus. Es ist ein ganz kleiner Familienbetrieb mit lediglich vier Bungalows und einem wahnsinnig schönen Garten, wo gefühlt alle Palmen wachsen, die es so gibt.

Das ganze Gelände ist mit so viel Liebe angelegt, man kann sich hier nur wohlfühlen.

Von oben sieht man die gesamte Anlage am Besten

“Amed. Schnorcheln, tauchen, mit Schildkröten schwimmen und das authentische Bali hautnah erleben” 
So macht Reisen wirklich Spaß

Der große Garten und der Pool Bereich ist so gemütlich. Nach einem langen Tag unterwegs mit unserem Roller, den wir natürlich auch hier direkt über den Vermieter vermittelt bekommen haben, konnten wir hier im Wasser noch ein paar Runden gemütlich schwimmen oder eben einfach nur unter dem Sternenhimmel etwas chillen. Ach wie schön. Da kommt man beim Schreiben direkt wieder Sehnsucht 🙂

3. Das Lempuyang Boutique Hotel in Karangasem

Wir bleiben im Osten, wenn auch ein klein wenig südlicher.

Das Lempuyang Boutique Hotel ist ein exquisites 4 Sterne Boutique-Hotel auf Bali, das für seine luxuriösen Annehmlichkeiten, seine atemberaubende Aussicht und seine entspannte Atmosphäre bekannt ist. Das Hotel liegt auf einem Hügel in der Nähe des Dorfes Tjampuhan und bietet einen atemberaubenden Blick auf den Mount Agung, einen der heiligsten Berge Balis. Hin und wieder ist der Mount Agung wie hier auf dem Bild zu sehen, von Wolken umhüllt, man spürt die Magie, die von diesem Berg ausgeht, allerdings jederzeit.

Das Hotel liegt in der Nähe einiger der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Bali, wie zum Beispiel dem Tempel Lempuyang und dem Tirta Gangga Water Palace. Es ist ein perfekter Ort für diejenigen, die eine ruhige und entspannte Atmosphäre suchen und gleichzeitig die Kultur und Schönheit von Bali erleben möchten.

Garten und Restaurant mit Blick auf den Mount Agung

Was gibt es eigentlich entspannteres, als Schaukeln? Richtig, Schaukeln auf einer Riesenschaukel. Was für eine Hammer Idee, hier solch eine riesige Schaukel zu errichten. Wir konnten gar nicht genug davon bekommen 🙂

Riesenschaukel mit Blick auf das hauseigene offene Restaurant

Das Hotel verfügt auch über einen herrlichen Infinity-Pool, der zum Entspannen und Erfrischen einlädt. Wir waren meistens früh am Morgen und nochmal am späten Abend da. Es ist unfassbar schön hier. Es gibt auch ein paar coole Freizeit Aktivitäten wie Boggia oder Badminton.

Traumhafter Infinity Pool mit grandioser Aussicht

Was uns mal wieder unglaublich beeindruckt hat, war die Gastfreundschaft, die uns hier Wiederfahren ist. Jederzeit wird euch das, was ihr möchtet, erfüllt. Sei es ein Roller, eine Massage, ein kühles Getränk auf eure Terrasse oder eine richtige Mahlzeit, wo auch immer ihr Diese zu euch nehmen möchtet. Das hat uns mächtig beeindruckt.

Nur, das ihr mal wisst, was euch da zum Beispiel zum Frühstück erwartet. Es sind mehrere Gänge und Einer ist besser als der Andere. Ein wahrer Gaumenschmaus.

Morgens beim Frühstück
Frühstücks Ritual
Vom Mango Smoothie über Papaya Juice bis hin zu Bananen Pancakes

 

Ubud- Das spirituelle Zentrum Balis

Ubud ist das kulturelle und vor Allem spirituelle Zentrum Balis und bietet eine Vielzahl von Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten. Ob der Besuch des Affenwaldes, die Riesen Schaukeln im Norden von Ubud oder mit der Zipline über ein grünes Tal. Es gibt unheimlich viel hier zu unternehmen.

Die berühmten Reisterassen von Ubud

Die Umgebung von Ubud ist von grünen Reisfeldern und Dschungel umgeben, die eine atemberaubende Landschaft bieten. In Ubud gibt es auch viele tolle Restaurants und Cafés, die traditionelle balinesische Gerichte sowie internationale Küche anbieten.

Wir haben auch einen Besuch in einem der vielen Spas in Ubud gemacht, wo wir uns mit traditionellen balinesischen Massagen und Spa-Behandlungen verwöhnen ließen. Ihr könnt natürlich auch eine der vielen Yoga Studios besuchen, für die Ubud so berühmt ist. Aber jetzt erstmal zu unserer Unterkunft.

4. Die Puri Andong Villa in Ubud | Zentral Bali

Unsere Villa mit riesiger Terrasse

Wir waren auf der Suche nach einer schönen, traditionellen Unterkunft, die relativ zentral gelegen ist aber dennoch ruhig. nach etwas Recherche sind wir auf die Puri Andong Villa gestoßen.

Eingangsbereich unserer Villa

Unser Fahrer setzte uns direkt vor der Villa ab und wir wurden direkt sehr herzlich von 2 jungen Balinesen empfangen. Sie trugen unser Gepäck in den Empfangsraum und boten uns auch gleich einen Willkommens Drink an. Irgendwie ist das immer wieder so schön, wenn wir hier in Indonesien eine neue Unterkunft betreten. Diese Freude, uns als Gäste zu empfangen und uns jederzeit verwöhnen zu dürfen, liegt den Balinesen total im Blut. Es tut so unfassbar gut.

Wir checken also ein und machen einen Rundgang durch die Villa. Es ist hier alles so traditionell gebaut, wirklich faszinierend. Diese wunderschönen Details und Verzierungen an all den Balken, Türen und Fenstern beeindrucken uns mal wieder sehr. Im Inneren erwartet uns ein wunderschön großes Himmelbett und ein Bad, welches im Prinzip unter dem Haus liegt. Also zumindest müssen wir eine Treppe nach unten gehen. Dafür ist es absolut beeindruckend. Denn es ist so riesig, hat einen großen Jaccuzi, ein Doppelwaschbecken und eine wunderschöne große Regendusche.

Frühstück auf unserer Terrasse
Bestellen, auf was man gerade Appetit hat

Alles, was wir uns vorgestellt haben, wurde bei weitem übertroffen. Es ist gar nicht so einfach zu beschreiben aber ihr habt hier eigentlich einen 24 Std. Rundum Butler Service. Das klingt vielleicht etwas seltsam aber sie lieben es, uns eine tolle Zeit zu bereiten. Zu Beginn erhalten wir (wie fast überall) die Whats App Nummer und dann meinen sie, wir können jederzeit  etwas bei ihnen bestellen, egal was. Ob einen Roller, eine Massage, eine Yoga Stunde, einen Snack, ein richtiges Menü oder nur ein kaltes Bier oder eine Smoothie Bowl. Sie sind einfach immer und voller Liebe für euch da. Wow.

Pool mit kleinem Wasserfall am Abend

Wir müssen nicht extra schreiben, das dies nicht unser letzter Besuch hier war oder ? 🙂

5. Nau Villas Ubud

Zu diesem Thema haben wir bereits in unserem ersten Beitrag zu unserer Bali Reise etwas geschrieben. Schaut dazu einfach mal rüber. Aber fehlen darf dieser Ort auf keinen Fall, denn auch das ganze Komplettpaket der Nau Villas überzeugt zu 100 Prozent.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

%d Bloggern gefällt das: